The Glorious Ten (2.)

Ein Ort für Grautöne. Grau ist schön! Schwarz und Weiß ebenso. Wir von www.good-stories.de finden, dass es auf dieser Welt immer weniger Platz für Schwarz-Weiß-Fotos gibt. Wir leben auf einem Planeten voller in Hast und Eile gemachter “Pics”. Das Foto ist oft zur lieblos angefertigten, schnell wieder auf dem Display gelöschten Ware geworden. Es ist schön, schnell ein Foto machen zu können- aber genau dadurch verlieren Fotos auch oft ihren Reiz. Niemand hat lange nachgedacht- und das sieht man den Fotos leider oft auch an. Deshalb haben wir uns “The Glorious Ten” ausgedacht: Zehn Fotografen präsentieren in den kommenden Wochen im Wechsel ihre schönsten, nein: allerschönsten!, Schwarz-Weiß-Fotos. Teil zwei bestreitet Christian Hahn aus Berlin (www.chrishahnphoto.com). Er war in Andalusien, hat dort atemberaubend schöne Fotos und, wieder daheim, einen kleinen Text gemacht.

Wenn sich bei uns der Sommer noch nicht so richtig traut, die
Temperaturen im Süden Spaniens noch auszuhalten sind und sich die
Touristenscharen noch halbwegs in Grenzen halten, ist dies der
perkekte Zeitpunkt für eine Reise nach Andalusien. Oftmals
präsentiert sich die autonome Region dem Besucher als die Essenz
Spaniens oder zumindest so, wie sich der nichtspanische Gast
typischerweise das gesamte Land vorstellt: Flamenco, Stierkampf,
weißgetünchte Dörfer, kulturelle Highlights und endlose Badestrände.
Wer sich auf Andalusien einläßt, wird diese Klischees bestätigt
finden und auch nicht. In dem Ort Ronda in der Provinz Malaga, wurden
im 18. und 19. Jarhundert jene Regeln des Stierkampfes erfunden und
festgelegt, nach den auch noch heute gekämpft wird. In den ‘ pueblos
blancos ‘ scheint teilweise die Zeit stehen geblieben zu sein und der
Rummel der Costa del Sol ist Lichtjahre entfernt. Granada mit der
weltberühmten Alhambra und Cordoba mit der Mezquita, die unglaubliche
kulturelle Vielfalt durch arabische, jüdische und christliche
Einflüsse, das Essen, die Landschaft und die Menschen Andalusiens,
sind bestens dazu geeignet, sich ganz schnell verzaubern zu lassen von
der Südspitze Kontinentaleuropas.

Alle Fotos Copyright: Christian Hahn



Comments are closed.